Blog für IT- | Medien- | Datenschutz- und Arbeitsrecht
Blog für IT- | Medien- | Datenschutz- und Arbeitsrecht

SOLD OUT! Der IT-JuristInnenTag ist ausverkauft! Wir verlosen noch zwei Tickets!

Welche Nachricht wollen Sie zuerst hören? Die Gute oder – ähm – die Gute?

Erste gute Nachricht: Der IT-JuristInnenTag ist ausverkauft! Das Interesse an unserem Barcamp hat sehr schnell die 80 verfügbaren Tickets überstiegen, weswegen wir nun das digitale „Sold Out“ Schild an die Ladentür hängen können.

Die zweite gute Nachricht: Das heißt nicht, dass Sie nicht im Herbst in Berlin dabei sein können – denn wir können noch zwei Tickets verlosen!

Wie Sie teilnehmen können (und ggf. was der IT JuristInnenTag eigentlich ist), können Sie in diesem Blogartikel nachlesen.

Worum dreht sich der IT JuristInnenTag?

Nun, der IT JuristInnenTag ist ein sog. Barcamp – also eine Tagung, nur in noch cooler. Eingeladen sind JuristInnen, die im weitesten Sinne im Bereich des IT-Rechts unterwegs sind. Das Treffen hat den Zweck, den Austausch und die Vernetzung von Wissen zu verbessern – fernab von jedem Silodenken. Das heißt, ob Sie nun RechtsanwältIn, SyndikusanwältIn, ReferendarIn, StudentIn, Datenschutzbeauftragte oder IT-Sicherheitsbeauftragte sind – herzlich willkommen. Aus vielen unterschiedlichen Perspektiven lässt es sich leichter über den Tellerrand schauen. Die Seite des IT JuristInnen-Tags lohnt immer einen Blick, wenn Sie nun schon wissbegierig sind.

Was ist aber nun dieses omniöse Barcamp? Ein Barcamp ist so eine Art Nicht-Konferenz. Es gibt zwar keinen festgelegten Tagungsplan, dennoch trifft man sich nicht zum Däumchen drehen. Denn das Programm wird von den Teilnehmenden erstellt. Jeder hat die Möglichkeit, selbst Vorträge & Sessions anzubieten, jeder bestimmt über sein  individuelles Konferenzprogramm. Diese werden dann in das Rahmenprogramm am 25. Oktober 2019 eingebettet. (Wie das genau abläuft, können Sie hier auf der Seite „Was ist ein BarCamp?“ nachlesen).

Und: Sie sind Teilnehmer, nicht bloß Hörer des Vortrags. Es ist gewünscht, dass alle die Sessions und Themen aktiv mitgestalten und sich Gespräche bis in die Abendstunden fortsetzen. Bereits jetzt sind einige Teilnehmende mit Session-Ideen aufgetreten, die Sie sich hier in den „Session-Ideen“ anschauen können.

Als Keynote-Speaker konnten wir zudem Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D. sowie Saskia Esken, MdB gewinnen.

„Nun gut, mein Interesse ist geweckt. Aber was ist mit den harten Fakten?“

Organisiert wird der IT JuristInnen Tag von RA’in Marlene Schreiber und RA’in Nina Diercks.

Wo?

Ausgerichtet wird der ITJuristinnenTag in den Räumlichkeiten der Kanzlei

HÄRTING Rechtsanwälte, Borsighaus, Chausseestraße 13, 10115 Berlin.

Wann?

25. Oktober 2019.

„Ja ich will [teilnehmen]“

Die 80 Tickets sind restlos ausverkauft, doch ein bisschen Restglück haben Sie: Denn zusammen mit meiner Kollegin Marlene Schreiber verlosen wir exklusiv auf diesem Blog zwei weitere Tickets! Ist das nicht wunderbar?

Wie können Sie teilnehmen? Sie schicken eine Mail bis Sonntag, den 22.09.2019, 24 Uhr mit dem Betreff „Gewinnspiel IT JuristInnenTag“ an (kontakt@anwaltskanzlei-diercks.de).

Beachten Sie bitte die Teilnahmebedingungen, denen Sie mit der Übersendung der Teilnahmebedingungen zustimmen, sowie unsere Informationen zur Datenverarbeitung. 

Zwischen allen Teilnehmenden werden die zwei weiteren Tickets zur Teilnahme am 1. IT JuristInnenTag verlost und die glücklichen GewinnerInnen werden am 25.09.2019 von uns benachrichtigt.

Für Ihre Teilnahme wünschen wir Ihnen viel Glück!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Kommentierungsfunktion erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I b) und Art. 6 I f) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.

Rechtsanwältin Nina Diercks

Nina Diercks (M.Litt, University of Aberdeen) ist seit 2010 Rechtsanwältin und seit 2011 selbstständig. Sie führt derzeit die Anwaltskanzlei Diercks in Hamburg. Die Rechtsanwältin arbeitet ausschließlich in den Bereichen IT-Recht | Medienrecht | Datenschutzrecht und Arbeitsrecht. Ab 2020 wird Nina Diercks als Partnerin für IT- und Datenschutzrecht bei MÖHRLE HAPP LUTHER tätig sein. Daneben steht die Anwältin gern und oft als Referentin auf der Bühne sowie als Interviewpartnerin und Gastautorin zur Verfügung. Dazu hat sie im Jahr 2010 diesen Blog (früher: Social Media Recht Blog) ins Leben gerufen. Mehr

 

Anmeldung zum Blog-Newsletter

Anmeldung zum Seminar-Newsletter

Twitter

Wenn Sie ausschließlich an juristischen Informationen zum IT-| Medien-| Datenschutz-| und Arbeitsrecht interessiert sind, dann folgen Sie dem Kanzlei-Account @kanzleidiercks.

Sehr gerne können Sie auch meinem persönlichen Account unter @RAinDiercks folgen. Hier finden Sie neben dem Recht persönliche Meinung zu den Themen Politik, HR und Vereinbarkeit. Und dann oder wann den einen oder anderen Nonsense.